Die Metzelsupp des MGV (Bildbericht)
Zum Filmbericht >>>>>
Was wäre ein Schlachtfest ohne den Kassierer, einen wichtigen Mann bei der ganzen Sache. Nein, ich meine jetzt nicht den Schatzmeister des Vereins, sondern den Mann an der Kasse: Bernd König. Obwohl. Der Schatzmeister, Bernhard Kästle, war auch wichtig, aber dazu später mehr. Der erste Bern(har)d, also der an der Kasse, hatte an diesem Tag das einnehmende Wesen und gab dafür kleine Zettelchen aus mit merkwürdigen Hieroglyphen. Aber die wichtigen Männer im nächsten Bild ...
... Klaus Löbs und die Helfer im Hintergrund wußten mit den Geheimzeichen durchaus etwas anzufangen ...
… und darüber waren die wichtigen Gäste des MGV außerordentlich erfreut. Sie konnten es sich schmecken lassen, waren lustig und guter Dinge bis ...
… ja, bis eine - bis auf die scheinbare Anführerin - gut getarnte Gruppe herein stürzte. Wer nun glaubte, dass diese Geld wollte, der hatte recht. Aber dafür gab es auch etwas: Wieder kleine Zettelchen mit diesmal etwas lesbareren Hieroglyphen. Es war eine Abordnung des Landauer Carneval Clubs und unter ortskundiger Führung von Susanne Volz und unter sachkundiger Führung des Vorsitzenden des LCC, Dieter Hahn, sowie unter den strengen Augen des Prinzenpaares des LCC wurde eine kleine Spaßansprache auf alle Anwesenden losgelassen ...
… die vom Tanzmariechen aus luftiger Position überwacht wurde. Dieter Hahn überbrachte eine ganz lustige, natürlich nicht uneigennützige Werbung für die gemeinsame Karnevalsveranstaltung des ABV und des LCC.
Wogegen diese beiden wichtigen, uns wohl bekannten Gäste, Herta und Eugen Volz, gefragt haben, was diese Truppe hier überhaupt möchte und sehr befremdet waren, dass ihre Schwiiiiiiegertochter dabei war. Aber nachdem alle den beiden Herrschaften versichert hatten, dass die Truppe hier auch Essen und Trinken würde, kam das Einverständnis: „Ei guud, dann kenne se weider mache!“ Töff, tööööff ...
Wogegen diese beiden wichtigen männlichen Vertreter der Familie Röhm sich durch nichts aus der Ruhe bringen ließen. Ihre Konzentration galt vor allem dem Inhalt ihres Tellers und der Frage, wie dezimiere ich diesen am schnellsten?!
Tja, wenn die einen dezimieren, müssen die anderen wichtigen Nachschub bereitstellen. Dominik Glas vom Weingut Glas bringt hier eine wichtige Schokotorte, die sehr lecker geschmeckt hat!
Hier ist nun die wichtige Gattin des wichtigen Vorsitzenden des MGV zu sehen. Schon in seiner Neujahrsansprache für 2011 sagte Hartmut Doppler, der nebenbei auch noch Ortsbürgermeister ist, dass die Vereinsarbeit ohne die Frauen der Mitglieder nicht denkbar wäre und sprach ihnen allen seinen Dank aus.

Vielleicht verstehe Sie nun, warum ich immer dieses Wörtchen „wichtig“ so "über"betont habe. Jede und Jeder ist wichtig, um so eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen und keine Arbeit ist unwichtig.

Über das Ständchen werde ich natürlich nichts erzählen, das schauen Sie sich lieber im Film an.

Doch, eine Kleinigkeit noch: Der Schwiegersohn des Schatzmeisters des MGV, Bernhard Kästle (nicht der an der Kasse), sowie seine Tochter waren aus den USA, bzw. aus London zu Besuch: Ganz wichtig!

Und noch etwas Wichtiges, wichtig für mich, wichtig für Unser-Essingen.de: Erich Zöller, ganz oben rechts in der Ecke, hat für Unsere-Essinger Homepage bereits viele Bilder gemacht und mich dadurch, während ich filmte, enorm unterstützt. Ein ganz besonderer Dank an Erich Zöller.
Zum Archiv 2011     -     Zurück zur Startseite