Essingen, 07.01.13

TVE-Winterfreizeit in Südtirol:
Einfach super!

Brett-, Karten- und Geschicklichkeitsspiele, Jung und Alt beim Werwolfen, Dartturnier, Singen mit Gitarrenbegleitung, Leichtverdauliches und Tiefsinniges bei einem Glas Rotwein im Gespräch mit anderen, Lesen mitten im Trubel, Silvesterabend mit viiiel Programm ... wer vermisst da noch die Glotze? Selbst die inzwischen so scheinbar lebenswichtig gewordenen kleinen Bildschirmchen gewisser elektronischer Geräte warteten oft vergeblich auf die fasziniert-gefesselten Blicke ihrer (jungen) Benutzer.

Tja, auch so kann die Abendgestaltung einer fast 50köpfigen Gruppe aussehen. Und tagsüber gab es dieses Mal erstaunlich viele Astjoch-Gipfelstürmer, die nach dem anstrengendem Aufstieg den fantastischen Rundumblick zum Peitlerkofel, ins Pustertal, zum Kronplatz und von den Dolomiten bis zur Südseite der Alpen genossen. Die meisten nutzten jeden Tag den herrlichen Sonnenschein, wanderten auf der schneebedeckten Lüsener und Rodenecker Alm (siehe Fotos) und kehrten in den urig-schönen Berghütten ein oder gingen Ski oder Schlitten fahren. Natürlich trugen auch Ernas Kochkünste (sie macht die „weltbeste Lasagne“, wie ein Teilnehmer es ausdrückte) zum Wohlfühlklima bei.

Ist es da verwunderlich, wenn die Teilnehmer wieder begeistert waren?

Neuanmeldung - die Regeln für alle Interessierten:

Als erstes können sich im TVE Engagierte bis April anmelden (also Vorstandsmitglieder, Übungsleiter, Helfer), anschließend sonstige Mitglieder bis Anfang Juni. Am 8. Juni ist das Nachtreffen geplant. Das ist die letzte Anmeldemöglichkeit für Mitglieder. Der Selbstkosten-Preis ohne Gewinnspanne für Erwachsene im Doppelzimmer wird für TVE-Mitglieder bei ca. 250 Euro für Vollpension und Bustransfer liegen (abhängig vom Preis für den Bustransfer und der Teilnehmerzahl). Für Familien wird wieder ein Preisnachlass einkalkuliert. Zeitraum: 27. Dez. bis 2. Jan.



Zurück zur Startseite