Liebe Christinnen und Christen,

am Donnerstag ist… Vatertag, wussten meine Konfirmandinnen und Konfirmanden. Und dann fiel ihnen ein: Viel länger feiern wir dann Christi-Himmelfahrt. (Puh!) Seit vielen Jahren begehen wir ihn draußen mit einem Gottesdienst im Grünen. Die Prot. Pfarrämter in Hochstadt, Offenbach und Essingen haben den Gottesdienst vorbereitet und feiern 2019 auf der grünen Wiese hinter dem Prot. Gemeindehaus Hochstadt, Hauptstr. 182. Pfarrerin Bärbel Schieder und Pfarrer H.-Helmut Gingerich gestalten mit Ehrenamtlichen die Liturgie, die Musik übernimmt die Bläserkantorei aus Landau (vom Feinsten!) und meine Predigt wird davon handeln, dass der Himmel über alle aufgeht. Damit alle gut mitfeiern können, haben wir die Uhrzeit kurzfristig von 10 Uhr auf 11 Uhr verschoben. Wer mit mir hinradeln möchte, kann sich um 10:30 Uhr an der Prot. Kirche Essingen einfinden. Und wenn alle das „Amen“ gesungen haben, dann werden nicht nur, aber eben auch Väter das mitgebrachte Grillgut bruzzeln und die selbstgemachten Salate sich schmecken lassen. Getränke gibt es vor Ort! Herzliche Einladung an alle!

Am Wochenende wird weitergefeiert…

Am Samstag werden wir ab 16 Uhr einen Erlebnisgottesdienst für die Kleinsten in der Prot. Kirche Dammheim feiern. Elvira Schley und ich werden unter dem Motto „Gott hat uns die Welt geschenkt“ die Schöpfung den Kleinsten und ihren Familien näherbringen.

Am Samstagabend probieren wir in der Prot. Kirche Essingen zum dritten Mal das neue Gottesdienstmodell „Mittendrin statt nur dabei. Predigt zum Mitreden“. Wie oft kommt man nicht im Gottesdienst zu Wort und kann seine eigenen Gedanken nicht einbringen. An diesem Abend ist es anders: Worauf kommt es eigentlich an? Was ist wirklich wichtig? Das möchte ich nicht allein predigen, sondern mit Ihnen und Euch im Gottesdienst gemeinsam bereden!

Am Sonntag feiern wir um 10:15 Uhr eine kleine Premiere in Bornheim. Der erwachsene Dirk Brodbeck wird sich nach dem Absolvieren eines drei Monate währenden Glaubenskurses konfirmieren lassen, um direkt anschließend Pate zu werden für Moritz Rapp! Das gab’s noch nie (bei uns) und wird ein bewegender Gottesdienst werden.

Einige Höhepunkte folgen am Wochenende darauf:

Freitag, 7.6., 18 Uhr: Benefiz-Fußballspiel auf dem Sportplatz Essingen. Die „Pälzer Parre“ spielen gegen eine rheinland-pfälzische Bürgermeisterauswahl (angeführt von Verbandsgemeindebürgermeister A. Wassyl). Hier geht es nicht mehr um Wahlkampf, sondern die Gaudi zum Preis von 3 Euro (Kinder sind frei) kommt der Renovierung des maroden Glockenstuhls in der Wendelinuskapelle zugute.

Samstag, 8.6., 14-17 Uhr: Die ev. Storchengemeinden (so heißt unsere Kooperationszone) bieten einen Kinderkirchentag in Offenbach an, bei dem Kinder zwischen 5-11 Jahren mehr über Kinder in Slowenien erfahren! Das Anmeldeformular ist im Anhang, die Anmeldung läuft über mich.

Pfingstsonntag und Pfingstmontag feiern wir die Jubelkonfirmation mit Abendmahl in Dammheim bzw. in Essingen! So manche haben sich von weither angemeldet, um mal wieder in ihrer alten Heimat zu sein!

Ich hoffe, dass wir an diesen zwei langen Wochenenden Gelegenheit haben, uns zu sehen.



Der Gemeindebrief muss um zwei Termine ergänzt werden:

Am 21.7. wird der Glockenstuhl der Wendelinuskapelle mit der neuen Glocke eingeweiht! Zum Glockenguss in Neunkirchen lade ich noch separat ein.

Am 31.8. endet mein Dienst in Essingen. Um 18 Uhr werde ich in der Prot. Kirche Essingen verabschiedet. Nach fast 12 Jahren in Essingen-Dammheim-Bornheim fällt mir der Abschied nicht leicht, aber zugleich freue ich mich über die neue Herausforderung, als Dekan in Kaiserslautern für unsere Kirche und die Menschen vor Ort mich einbringen zu können. Es wäre schön, wenn ich ganz viele, die in den vergangenen Jahren mit mir kleine und große Strecken unterwegs gewesen sind, wiedersehe!

Mit herzlichem Gruß
Richard Hackländer, Pfr.

Zurück zur Startseite